Der neue Fiat Scudo oder E-Scudo

Hier kommt der Lieferwagen für echte Professionals mit dem Komfort eines Personenwagens

Der neue Scudo basiert auf der Stellantis Mid-Van-Plattform und ist wahlweise mit reinem Elektro- oder mit Dieselmotor-Antrieb zu haben. Damit ist er nach dem im April 2021 vorgestellten E-Ducato das zweite Nutzfahrzeug von Fiat Professional, das auch in einer elektrischen Version erhältlich ist. Mit diesen beiden Antriebsoptionen wird der Scudo den Bedürfnissen einer vielfältigen Kundschaft echter Profis gerecht, die ihr Fahrzeug in erster Linie als Arbeitsmittel und Einkommensquelle nutzen.

Die Bedürfnisse unserer Gewerbekunden im Blick

Fiat Professional berücksichtigt Ihre Bedürfnisse als Gewerbekunde in besonderem Maße. Schließlich nutzen Sie ihr Fahrzeug gewerblich vermutlich für acht oder mehr Stunden täglich. Ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung des neuen Scudo war daher der Komfort, mit dem Ziel einer möglichst stressfreien Arbeits-Erfahrung. Ergonomie, Schall- und Vibrationsreduzierung sowie Federungskomfort erhielten viel Aufmerksamkeit.

Die Stärken vom Fiat Scudo in der Übersicht

  • Kompakte Abmessungen mit weniger als fünf Metern Länge für die Kernversion (Ausführung Kompakt und Standard) und 1,90 Metern Höhe machen den Scudo universell einsetzbar und sorgen für die notwendige Agilität in der Stadt. Auch Parkhäuser sind so kein Problem.
  • Im Head-up-Display haben Sie wichtige Informationen direkt im Blick.
  • Die Fahrer-Position ähnelt der in einem Personenwagen bietet ausgezeichneten Komfort und die erhöhte Sitzposition eine optimale Sicht. Eine Trittstufe zur Kabine sorgt für leichten Ein- und Ausstieg.
  • Einzelradführung an McPherson-Federbeinen mit Querstabilisator vorn und Querlenkern hinten sowie Federn mit variabler Kennung und adaptiven Stoßdämpfern sorgen für souveräne Straßenlage und Komfort unter allen Fahrbedingungen.
  • Bis zu 14 Fahrerassistenzsysteme (teilweise kostenpflichtige Sonderausstattung) sorgen für Ihre Sicherheit und machen das Fahren wesentlich entspannter.
  • Mit Moduwork profitieren Sie von über 4 Metern Laderaumlänge.
  • Die Ladekapazität beträgt 1.400 kg beim Scudo bzw. bis zu 1.275 kg beim E-Scudo
  • Dazu kommen 2,5 t Anhängelast beim Scudo (bis zu 1 t beim E-Scudo)
  • Beide Varianten verfügen über 4,6 bis 6,6 Kubikmeter Ladevolumen (je nach Ausführung: Kompakt, Standard oder Maxi)

Was spricht für den E-Scudo?

Die Kompromisslosigkeit des E-Scudo zeigt sich in der hervorragenden Reichweite von bis zu 330 Kilometern im WLTP-Zyklus, die ideal ist für alle, die in der Stadt und in den Vororten arbeiten.

Die lokal emissionsfreie Version des Scudo bietet außerdem ganz in Ihrem Sinn die Flexibilität von zwei Batteriegrößen mit  50 beziehungsweise 75 Kilowattstunden, einer Wechselstrom-Ladekapazität von bis zu elf Kilowatt und bis zu 100 Kilowatt mit Gleichstrom, um die größere Batterie in nur 45 Minuten auf 80 Prozent zu laden.

Die Laderaumgröße bleibt unabhängig vom Antrieb mit bis zu 6,6 Kubikmetern großzügig und die Nutzlast liegt mit bis zu über einer Tonne im Kern des Segments. Die Anhängelast beträgt eine Tonne.

Zusätzliche Argumente für den E-Scudo von Fiat

  • Bis zu 9.000 € Förderung bei der Anschaffung (BAFA Umweltbonus + Innovationsprämie)
  • Volle Befreiung von der Fahrzeugregistrierungssteuer
  • Geringere „Kraftstoff“-Kosten als bei einem Benziner oder Diesel
  • Unübertroffenes Fahrvergnügen Dank des sofort verfügbaren Drehmoments
  • Unschlagbare Stabilität Dank niedrigem Schwerpunkt, da sich die Batterie unter dem Laderaum befindet
  • Sorgenfreies Fahren mit einer Garantie von 8 Jahren bzw. 160.000 km auf die Batterie (auf 70 % der Ladekapazität)
  • Keine lokalen CO2-Emissionen
  • Vergessen Sie Abgasgestank
  • Null Lärm
  • Niemand muss mehr Schalten
  • Entspannt fahren ohne Vibrationen
  • Zeigen Sie der Welt Ihr nachhaltiges, umweltfreundliches Image*

* Das funktioniert besonders gut bei Frauen, wie eine repräsentative Studie von Kia kürzlich herausgefunden hat!

Eine Übersicht über sämtliche Fiat Professional Modelle finden Sie auf unserer Fiat Professional Markenseite.

Verbrauchswerte* Fiat Scudo Kastenwagen

100 kW (136 PS): Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 25,5 kWh/100 km; Reichweite (kombiniert)**: 217 km; Reichweite (innerorts)**: 328 km;

75 kW (102 PS): Verbrauch (gewichtet, kombiniert) 7,2 l/100 km und CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 189 g/km;

88 kW (120 PS): Verbrauch (gewichtet, kombiniert) 5,0 l/100 km und CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 130 g/km;

107 kW (145 PS): Verbrauch (gewichtet, kombiniert) 8,0 l/100 km und CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 210 g/km;

130 kW (177 PS): Verbrauch (gewichtet, kombiniert) 7,9 l/100 km und CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 207 g/km;

* Nach WLTP Standard. Das realitätsnähere Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized light vehicles test procedure) hat das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzt und wird auch zur Ermittlung der KFZ-Steuer herangezogen.

**Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund zahlreicher Faktoren wie Fahrstil, Route, Wetter und Straßenbedingungen sowie Zustand, Gebrauch und Ausstattung des Fahrzeugs variieren.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nicht-technischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1,73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Ansprechpartner

Jetzt Kontakt aufnehmen