Kia Niro 2022 – Erste Details, Ausstattung und Bilder vom neuen Niro Hybrid

Basierend auf der dritten Generation der „K“-Plattform von Kia profitiert der neue Niro von einer größeren Karosserie, die Klassenbestwerte bei Innenraum und Stauraum bietet. Hochwertige und umweltfreundliche Materialien sorgen für ein minimalistisches, avantgardistisches Ambiente, in dem sich die Insassen entspannen und jede Etappe der Reise genießen können. Als integraler Bestandteil der wachsenden elektrifizierten Modellpalette von Kia erfüllt der neue Niro die komplexen, vielfältigen Bedürfnisse umweltbewusster Verbraucher.

Das Herzstück des neuen Niro sind die hochmodernen elektrifizierten Antriebe: Der Crossover wird als Hybrid, Plug-in Hybrid und reiner Stromer erhältlich sein. Die beiden Steckermodelle stellt Kia zu einem späteren Zeitpunkt vor, den neuen Niro Hybrid erhalten Sie ab Sommer 2022. Der neue Niro Hybrid verfügt über einen hocheffizienten 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer, der für die neue Modellgeneration optimiert wurde und sich durch einen sehr niedrigen Kraftstoffverbrauch auszeichnet.

„Der neue Kia Niro ist ein weiterer Schritt hin zu unserem Ziel, ein Anbieter nachhaltiger Mobilitätslösungen zu werden. Unser Ziel war es von Anfang an, ein Auto zu schaffen, das es den Menschen leichter macht, einen nachhaltigen Lebensstil zu praktizieren. Mit seinen umweltfreundlichen Materialien, den fortschrittlichen Technologien und der Auswahl an hocheffizienten elektrifizierten Antrieben wird der neue Niro diesem Anspruch vollauf gerecht.“

Artur Martins, Senior Vice President und Leiter der Global Brand and Customer Experience Division der Kia Corporation

Mutig und selbstbewusst: Intelligentes, stilvolles Außendesign

Der neue Kia Niro zeigt ein mutiges, dynamisches Design. Es basiert auf der Kia-Designphilosophie „Opposites United“ (Vereinte Gegensätze) und ist an „Joy for Reason“ (Freude aus Vernunft) orientiert, wie eine der Säulen dieser Philosophie heißt. Die Gestaltung ist von der Natur inspiriert, während die Wahl der Farben, Materialien und Oberflächen darauf abzielt, die perfekte Balance zwischen einem umweltbewussten Mobilitätskonzept und einer zukunftsorientierten Pkw-Vision zu finden.

Die kraftvoll-elegante Crossover-Optik und die Hightech-Karosserie mit farblich kontrastierenden Designelementen zeigen deutlich, dass der neue Niro stark von der 2019 vorgestellten Studie Kia HabaNiro beeinflusst ist. Die breiten „Aero“-C-Säulen, die auch zur Optimierung des Luftstroms beitragen, gehen am Heck in die bumerangförmigen Rückleuchten über.

Geräumig und einladend: Innovativer Innenraum für ein optimales Benutzererlebnis

Der neue Niro verfügt über einen Innenraum, der die Sinne anspricht. Hochwertige Materialien und strukturierte Oberflächen schaffen ein avantgardistisches Ambiente. Im asymmetrischen Design des Armaturenbretts stehen sich horizontale und diagonale Linien gegenüber und schaffen eine beruhigende, aber zugleich spannungsvolle Ästhetik. Die individuell einstellbare Ambientebeleuchtung mit 74 wählbaren Farbkombinationen trägt dazu bei, die Sinne zu schärfen und gleichzeitig eine warme und heitere Umgebung zu schaffen. Zudem lässt sich das Interieur durch eine Reihe neuer Innendekore und Polsterungen weiter individualisieren.

Im Innenraum unterstreicht Kia durch den Einsatz von neuen recycelten Materialien sein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit. Der Dachhimmel des neuen Niro besteht beispielsweise aus wiederverwertetem Tapetenmaterial, die Sitze werden aus Bio-Polyurethan (Bio-PU) mit Tencel® aus Eukalyptusblättern hergestellt, und der für die Türverkleidungen verwendete Lack ist frei von BTX-Aromaten.

Moderner Antrieb für ein komfortables, dynamisches Fahrerlebnis im Kia Niro 2022

Der neue Niro verfügt über einen innovativen „Greenzone Drive Mode“, der das Antriebssystem abhängig von der Batterieladung bei Bedarf automatisch auf reinen Elektrobetrieb umschalten kann, um in bestimmten Situationen ein emissionsfreies Fahren zu gewährleisten. Wenn zum Beispiel Umweltzonen in Wohngebieten oder in der Nähe von Schulen und Krankenhäusern befahren werden, führt das System den Wechsel in den E-Betrieb auf der Grundlage von Navigations- und historischen Fahrdaten eigenständig durch, sofern der Fahrer einmalig in den Fahrzeugeinstellungen den „Greenzone Drive Mode“ als Präferenz definiert hat. Als „Greenzone“ können im Navigationssystem auch individuell ausgewählte Bereiche wie die Umgebung des Wohnorts oder des Arbeitsplatzes gespeichert werden.

Hohes Sicherheitsniveau: Optimierte Karosserie und modernste Assistenzsysteme

Bei der Entwicklung des neuen Niro hatte die Sicherheit höchste Priorität. So verfügt die hochstabile Leichtbaukarosserie zum Beispiel über eine Frontstruktur mit mehreren Lastpfaden, die dazu beiträgt, den Insassen im Fall eines Aufpralls ein Maximum an Schutz zu bieten. Um gar nicht erst in derartige Gefahrensituationen zu geraten, bietet die zweite Generation des Crossovers zudem ein breites Spektrum an intelligenten Assistenzsystemen, die für den Fahrer auch den Komfort erhöhen.

Dazu gehören (ausstattungsabhängig):

  • intelligenter Geschwindigkeitsassistent
  • Ausstiegsassistent
  • Remote-Parkassistent
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion
  • Autobahnassistent
  • Stauassistent
  • aktiver Spurhalteassistent
  • aktiver Totwinkelassistent
  • Querverkehrswarner hinten inklusive Notbremsfunktion
  • Müdigkeitswarner
  • Fernlichtassistent

Rechtliche Hinweise

Die hier gemachten Angaben zu Varianten und Ausstattung des neuen Kia Niro sind vorläufig und beziehen sich auf den internationalen Markt. Die endgültigen Spezifikationen für den deutschen Markt finden Sie rechtzeitig zur Modelleinführung auf press.kia.com/de.
Energieverbrauchsangaben: Der neue Kia Niro steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung.

Ansprechpartner

Beratungstermin vereinbaren

Erste Bilder vom neuen Kia Niro 2022