Newsletter E-Mobilität und alternative Antriebe

Unsere Geschäftsführer Carsten Albers und Peter Richter haben beschlossen den EV-Newsletter wieder aufzunehmen und Sie mit den neuesten Updates aus der Welt der E-Mobilität und der alternativen Antriebe zu versorgen.

Damit Sie mit allen neuen und wichtigen Informationen stets versorgt sind wird Tobias Schimmelpfennig für ein regelmäßiges Erscheinen des Newsletters sorgen. Wir informieren Sie in diesem monatlich erscheinenden Newsletter über Neuigkeiten im Hinblick unserer Marken Hyundai, Kia, Mitsubishi und Fiat Professional hinsichtlich der Themen E-Mobilität und alternative Antriebe. Außerdem finden Sie in diesem Newsletter regelmäßig spezielle Angebote und gegebenenfalls auch Details zu Fördermaßnahmen. Denn in der E-Mobilität und den alternativen Antrieben liegt die Zukunft der Mobilität.

Sie möchten den Newsletter E-Mobilität auch erhalten? Schreiben Sie uns einfach eine Mail an news@autohaus-am-damm.de mit dem Text: „Ich [Vorname/Nachname] möchte den EV-Newsletter regelmäßig an die Mailadresse [xyz@abc.de] geschickt bekommen“. Oder melden Sie sich direkt online für den Newsletter an.

Anmeldebestätigung und Mitgestaltung

Selbstverständlich erhalten Sie im Anschluss eine Mail, mit der Sie uns über den Klick auf den enthaltenen Link Ihr Abonnement des Newsletters final bestätigen. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit ebenso unkompliziert möglich, sollten Sie kein weiteres Interesse haben. Um den Newsletter für Sie interessant zu gestalten informieren Sie uns gern über Themen, zu denen Sie informiert werden möchten. Ihre Themenvorschläge sammelt einer unserer Spezialisten zum Thema Elektromobilität. Senden Sie einfach eine Mail an tobias.schimmelpfennig@autohaus-am-damm.de

Zur Newsletter-Anmeldung

Diese und weitere Inhalte können Sie von unserem Newsletter E-Mobilität erwarten:

  • Kraftvoll-elegante Crossover-Optik vom Kia Niro 2022 als Silhouette wenig beleuchtet

    Kia Niro 2022 – Erste Details, Ausstattung und Bilder vom Niro Hybrid

    Basierend auf der dritten Generation der „K“-Plattform von Kia profitiert der neue Niro von einer größeren Karosserie, die Klassenbestwerte bei Innenraum und Stauraum bietet. Hochwertige und umweltfreundliche Materialien sorgen für ein minimalistisches, avantgardistisches Ambiente, in dem sich die Insassen entspannen und jede Etappe der Reise genießen können. Als integraler Bestandteil der wachsenden elektrifizierten Modellpalette von Kia erfüllt der neue Niro die komplexen, vielfältigen Bedürfnisse umweltbewusster Verbraucher.

  • Verschiedene e-Niro stehen sofort zur Verfügung

    e-Niro sofort verfügbar

    Beim Autohaus am Damm, Ihrem Kia Händler in Nienburg, ist der Kia e-Niro sofort verfügbar - Stand Dezember 2021. Aufgrund der starken Nachfrage ändert sich die Verfügbarkeit allerdings sehr kurzfristig. Darum finden Sie auf dieser Seite einen Link, der Sie tagesaktuell zu den verfügbaren elektrifizierten Niro Modellen führt oder auch zur gesamten Auswahl an Elektroautos - neu & gebraucht, HEV, PHEV und BEV.

  • CHAdeMo und CCS Schnellladestation von Geschäftsführern vom Autohaus am Damm eröffnet

    75kW DC Schnellladestation beim Autohaus am Damm

    Beim Autohaus am Damm finden Sie eine der schnellsten Ladestationen im Landkreis Nienburg. Neben der Schnellladestation (CCS und CHAdeMO) stehen Ihnen drei weitere Ladestationen (Typ2) für Sie bereit. Sie finden die Schnellladestation in Nienburg, Nienburger Damm 8. Kommen Sie einfach vorbei und holen Sie sich während des Ladevorgangs gerne einen Kaffee in einem unserer Autohäuser. Wir freuen uns auf Sie.

  • EV6 GT - Movement that inspires von Kia

    EV6 von Kia – jetzt online reservieren

    Mit der neuen Plattform für Elektroautos (E-GMP), wird die 800 Volt Ladetechnik für ein breites Publikum erreichbar. Bisher finden Sie diese lediglich in teuren Oberklasseautos z. B. von Porsche oder Audi. Jeder Preisvergleich mit anderen Pkw der Mittelklasse fängt an dieser Stelle ganz eindeutig an zu hinken! Auftanken von 10 auf 80 Prozent in nur 18 Minuten - das schafft in diesem Segment kein Anderer.

  • Wallbox Pulsar Plus - förderfähig nach KfW

    Wann ist eine private Wallbox förderfähig?

    Wer sich schon einmal mit dem Thema Elektromobilität beschäftigt hat, ist automatisch auch auf den Begriff Wallbox gestoßen. Dabei handelt es sich um eine private Ladestation für das Elektroauto. Die Installation dieser Wallboxen wird unter bestimmten Bedingungen mit 900 € von der KfW gefördert. Hier erfahren Sie mehr.

Kennen Sie schon unsere Expertenrunde „Talk am Damm“?

In unserer Expertenrunde „Talk am Damm“ greifen unsere Experten Themen auf, die uns regelmäßig als Autohändler in Nienburg begegnen. Ca. alle zwei Monate erscheint eine neue Folge, in der Sie Ihre Fragen beantwortet bekommen. Häufig wird es dabei um Themen zur Elektromobilität gehen. Denn gerade in diesem Bereich sind viele noch unsicher und die Entwicklung schreitet rasant voran.

In der ersten Folge, die Sie links auf YouTube sehen können, geht es zum Beispiel darum, den genauen Unterschied zwischen den drei unterschiedlichen Antriebsvarianten – dem Hybrid-Fahrzeug, dem Plug-in Hybrid und dem rein elektrisch angetriebenen E-Auto – zu erklären. Wenn Sie keine Folge von Talk am Damm verpassen möchten folgen Sie uns auf Instagram!